Firmengeschichte

Die über hundertjährige Geschichte der Firma Alois Reich e.K. beginnt mit einer Hochzeit: Der aus Schwabmünchen stammende Firmengründer Alois Reich heiratete 1888 die Rosenheimer Kaufmannstochter Anna Schauer. Ihre Familie betrieb am Max-Josefs-Platz in Rosenheim ein Textilgeschäft und ist noch heute vielen Rosenheimern durch ihre wohltätigen Stiftungen, etwa das Schullandheim "Schauer-Haus", bekannt.

 

Die junge Familie Reich eröffnete zuerst in Burghausen ein Geschäft. Doch es zog sie bald nach Rosenheim zurück: Schließlich wies die Kommune in der "Gründerzeit" das größte Wachstum aller bayerischen Städte auf. Alois Reich erwarb 1896 zwei Läden unmittelbar am Mittertor, die wohl Mitte des 19. Jahrhunderts direkt auf der Überbauung des Stadtbachs errichtet worden waren. Hier boten er und seine Frau Textilien aller Art an - von Schuhbändern über Stoffe, von Strickwaren und Babywäsche bis hin zum Wintermantel und zur Kittelschürze.

 

Das Geschäft ging dann an die Tochter Anna Wolf über, die bis zu ihrem 90. Lebensjahr täglich hinter der Ladentheke stand. Dann übernahm deren Tochter, Annelies Stäbler, die beiden Läden. 1986 verunglückte sie tödlich bei einem Absturz im Gebirge.

Ihre Schwiegertochter, Karin Stäbler übernahm daraufhin die Leitung und entwickelte aus den beiden textilen Tante-Emma-Läden ein Trachtenstoff-Fachgeschäft und einen Wäsche-Shop des Schweizer Marktführers Calida. Zur Erweiterung des Aktionsradius wurde in beiden Bereichen ein Versandhandel ergänzt.

Mittlerweile gehört Stoff Reich zu den ersten Adressen im gesamten Alpenraum und beliefert unter dem Motto "Alles zum Trachtenschneidern" sowohl Hobby-Näherinnen als auch Maßschneidereien, Theaterhäuser, Trachten- und Brauchtumsvereine. Enge Kontakte zu Lieferanten, zu Institutionen für Brauchtumsforschung- und Heimatpflege, die permanente Suche nach historischen Mustern und Modellen und deren Umsetzung in aktuelle, zeitgemäße Ware, Bemühungen, das vom Aussterben bedrohte Trachtenschneiderhandwerk zu fördern, didaktische Nähkurse und vieles mehr, machen Stoff Reich zu einem lebendigen Zentrum des Trachtenschneiderns.

 

Zum 1.4.2014 übernimmt die langjährige Mitarbeiterin Maria Huber die Geschäftsleitung. Maria und ihr Team aus fachkundigen Beraterinnen und Schneiderinnen betreuen bei der Firma Alois Reich e.K. in den Verkaufsräumen und per Telefon die Kunden/innen mit ihren ganz speziellen Wünschen.

 

Firmenphilosophie Alois Reich e.K.

Unser Kunde muss spüren, dass er herzlich willkommen ist. Er darf sich auf ein Optimum an Information, Beratung, Auswahl und Dienstleistung verlassen, sowohl im Online-/Versandhandel als auch live im Shop.

 

Wir verstehen es, Traditionelles zu bewahren, lassen aber in alles Handeln Zeitgeist und Innovation einfließen, da nur eine Mischung aus Altbewährtem und neuen Erkenntnissen einen guten Fortschritt ermöglicht.

Die Firma, das sind alle Mitarbeiter, egal welche Tätigkeiten sie ausführen. Deshalb legt die Firmenleitung besonders Wert auf ein soziales, chancengleiches, motiviertes Miteinander. Eine harmonische, kollegiale Zusammenarbeit der Mitarbeiter ist die Basis für jeden positiven Kundenkontakt.

Wir sind "hungrig" auf alles Neue, testen alle Möglichkeiten, lassen uns durch Misserfolge nicht irritieren, möchten stets das Beste erreichen. Dabei gilt das Sport-Motto: Fair und ehrlich zum Ziel. Fair und ehrlich gegenüber Partnern, Lieferanten und Mitbewerbern.

 

Wir arbeiten gerne mit Partnern zusammen, denn Teams mit viel Einzelwissen erreichen mehr als Individuen.

Wir sind stolz, mit Ware zu handeln, die hohen Qualitätsansprüchen standhält und ökologisch unbedenklich ist.

 

Unsere Öffnungszeiten

Mo bis Fr:
9.30 - 18.00 Uhr
 
Sa:
9.30 - 15.00 Uhr (am 27.12.2014 geschlossen)

 
oder nach telefonischer Vereinbarung
 

So kommen Sie zu Stoff Reich

Von der BAB Ausfahrt Rosenheim kommend:

  • Auf der Haupteinfallstraße Rosenheim bleiben und nach der Eisenbahnunterführung rechts einordnen
  • Richtung Landshut B15 rechts abbiegen (Brianconstraße)
  • Nächste Kreuzung links abbiegen
  • Nächste Kreuzung rechts abbiegen (Königstraße)
  • Weiter zu nächster Ampel, diese geradeaus überqueren
  • Gleich links zwischen Boutique Up-to-date und Schuhhaus Reindl beginnt mit dem Mittertor Rosenheims Fußgängerzone
  • Stoff Reich ist direkt am Mittertor

Parkplätze findet man meist in nächster Umgebung.
Unkompliziert ist die Anfahrt mit Hilfe der Ausschilderung P7 (Parkhaus Am Hofbräu).
Von dort sind es 3 Minuten Fußweg (einfach Beschilderung: Richtung Innenstadt folgen).

Anfahrt